Die Entstehung des Institute of Entrepreneurship, kurz IoE

Beim IoE handelt es sich um ein Unternehmen, welches als Berater für Selbstständigkeit auftritt. Im Folgenden möchten wir Ihnen den groben Zeitverlauf der „Entstehungsgeschichte“ des Institute of Entrepreneurship skizzieren.

2010:

Im Jahr 2010 begann mit der Gründung der IoE Unternehmertum GmbH durch Mag. Dieter Duftner am Standort Innsbruck die Erfolgsgeschichte des Institute of Entrepreneurship. Im Gründungsjahr stand die Entwicklung des Basiskonzepts, die Vermittlung zwischen Franchisegebern und Franchisenehmern, im Vordergrund. Zu den Milestones des Jahres zählten neben der Aufnahme in den österreichischen Franchiseverband, die Akquise erster namhafter Kunden, wie beispielsweise der Schülerhilfe.

2011:

Das Jahr 2011 baute auf den ersten Kundenerfolgen aus dem Jahr 2010 auf. Die Entwicklung einer Plattform zur passiven Leadgenerierung bestimmte den Jahresbeginn. Folgend stand vor allem der österreichweite Ausbau des Kundenstamms im Fokus.

2012:

Im Jahr 2012 wurde die Leadgenerierung weiterentwickelt. Neben Marketingmaßnahmen zur alternativen Leadgenerierung, wurden die bisherigen passiven Werbemaßnahmen weitestgehend durch Direktmarketing und somit durch eine aktive Ansprache der Kunden ersetzt. Als Beispiele sind in diesem Kontext unter anderen wöchentliche Kooperationen mit der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“ und Flugblattaktionen an verschiedenen Hochschulen zu nennen.

2013:

Zu Beginn des Jahres 2013 expandierte das IoE in Richtung Deutschland. Mit der Gründung der ersten deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main ging der bundesweite Ausbau des Kundenstammes einher. Zu den Errungenschaften dieses Jahres zählten ebenso die Mitgliedschaft im deutschen Franchiseverband, der Aufbau eines Beraternetzwerks mit ortsansässigen Partnern und die erfolgreiche Implementierung der IoE-Empfehlungsplattform.

2014:

Auf Anregung der Kunden hin wurde 2014 das Geschäftsmodell des IoE um zwei weitere Säulen ergänzt. Neben der Vermittlung zwischen potentiellen Franchisepartnern, zählten fortan auch die Vermittlung zwischen Investoren und Start-Ups sowie die Vermittlung im Rahmen von Unternehmensnachfolgen zu den Standbeinen des Institute of Entrepreneurship. 2014 war zudem geprägt von ersten internationalen Kunden, die bereits weltweit vertreten waren und mit dem IoE als Partner ihren erfolgreichen Markteintritt im deutschsprachigen Raum feierten.

2015:

Das Jahr 2015 begann mit einem umfassenden Marken-Relaunch. Durch ein neues Design  und neue Brand Guidelines sollten fortan die drei Säulen des Geschäftsmodells ins Zentrum der Kommunikation gerückt werden. Des Weiteren wurde das IoE zum Franchisesystem umstrukturiert, um die eigene Expertise besser nutzen zu können und ein schnelles Wachstum u.a. für die neugegründete Deutschlandzentrale in Hamburg zu ermöglichen.